LOGO-BC

Wandern auf Mallorca - Ein großartiges Naturerlebnis auf der Baleareninsel

Black Crevice Shootingreise mit Elisa & Ron

Mallorca ist bekannt für seine traumhaften Strände, aber auch für seine vielfältigen Wandermöglichkeiten, die durch atemberaubende Landschaften führen. Die Insel bietet eine reiche Flora und Fauna, die besonders in den Tramuntana-Bergen zur Geltung kommt, welche von der UNESCO zum Welterbe erklärt wurden.

Jetzt Beitrag teilen:

Die Autorin

Elisa Di Fina Hi! Ich bin Elisa und bereise gemeinsam mit meinem Partner Ron die Welt. Für unsere Arbeit als Content Creator sind wir immer auf der Suche nach den schönsten Locations. Dafür sind wir mehrmals im Jahr mit dem Wohnmobil auf Shootingreisen unterwegs. Auf unserer Reise nach Mallorca hat uns BLACK CREVICE  als Outdoorausstatter begleitet.

Während viele von euch bei Mallorca als erstes Party, Palmen und türkisblaues Meer in den Sinn kommt, denken wir an wunderschöne, unberührte Natur, die für jeden Geschmack die richtige Wanderung bereithält.

Deshalb möchten wir zusammen mit BLACK CREVICE die beeindruckende Natur der Baleareninsel erkunden.

Da wir nur ein paar Tage für Shootings vor Ort sind, schaffen wir es leider nicht in die Berge. In der Nähe unserer Finca liegt jedoch der Mondragó Natural Park. Das Naturschutzgebiet besticht durch seine beeindruckende Küstenlandschaft mit Klippen und Stränden sowie gut ausgebaute Wander- und Radwege. Der Park erstreckt sich über eine Fläche von etwa 785 Hektar und bietet zahlreiche Wanderwege, die durch mediterrane Wälder und entlang malerischer Buchten führen. Mondragó ist ein Paradies für Naturliebhaber und Outdoor-Enthusiasten.

Um zum Eingang des Parks zu gelangen, muss man von einem Besucherparkplatz, der 6 €/Tag kostet, etwa 800 Meter über eine asphaltierte Straße laufen. Zugegeben, hier hatte ich schon etwas Angst, nicht die richtige Wanderung gewählt zu haben. Aber schon beim Eingang des Parks sind wir begeistert. Das Wasser, welches man in der Ferne sieht, ist glasklar, und die türkisblaue Farbe hätten wir eher auf den Malediven erwartet als auf Mallorca.

Wir beginnen die Wanderung früh am Morgen. Es ist noch relativ frisch, aber wie immer sind wir für jedes Klima ausgerüstet. Ich habe mich für ein atmungsaktives Shirt aus Merinowolle, einen Second Layer sowie eine kurze Wanderhose entschieden.  Ganz nach dem Motto "Safety First" darf die Regenjacke selbst auf Mallorca nicht fehlen, denn die letzten Tage hat es hier durchgeschüttet.

Ein Glück für die Insel, denn diese ist jetzt saftig grün. Alles sprießt und blüht, und die Luft hat einen herrlichen Duft. Wir haben uns für die Längste der vielen Wanderrouten entschieden. Am Eingang des Parks gibt es übrigens eine Infotafel, die alle Routen erklärt und einem eine gute Übersicht über das ganze Gebiet sowie versteckte Highlights wie kleine Ruinen oder Aussichtspunkte gibt.

Die von uns gewählte Route führt durch Wälder entlang der Steilklippen bis hin zu Buchten und weißen Stränden. Die Kiefernwälder sind typisch für Mallorca und wachsen auch hier bis an die Küste. Zugegeben, für Fans von alpinem Terrain ist diese Wanderung vielleicht nicht die erste Wahl. Auch ich hatte erst Bedenken, dass uns eher ein Spaziergang als eine Wanderung erwartet, aber die Landschaft hat uns unerwarteterweise total in ihren Bann gezogen.

Wir treffen auf dem Weg immer wieder andere Wanderer, Familien mit Kindern und auch Senioren. Der Park scheint also auch bei den Einheimischen ein beliebter Ausgangspunkt für einen Tag in der Natur zu sein.

Als wir an den Klippen ankommen, machen wir eine kurze Pause. Mittlerweile steht die Sonne hoch am Himmel. Die Sonnenbrille und die Zipp-off Hose machen sich jetzt bezahlt. Nur kurz die Hosenbeine abgetrennt und schon kann es weitergehen. Natürlich ist auch unsere Wasserflasche von BLACK CREVICE, mit dem praktischen Verschluss und integriertem Strohhalm dabei. Auch zuhause nutzen wir diese gerne für Jogging- oder Fahrradtouren.

Nach einem ereignisreichen Tag und vielen wunderschönen Eindrücken machen wir uns langsam auf den Rückweg. Der Mondragó Natural Park hat uns mit seiner Schönheit und Vielfalt überrascht und beeindruckt. Wir sind froh, diese Wanderung unternommen zu haben und können sie jedem Natur- und Wanderfreund wärmstens empfehlen. Mallorca hat viel mehr zu bieten als nur Strände und Partys – es ist eine Insel voller natürlicher Schätze, die es zu entdecken gilt.