LOGO-BC

Vorteile von Merinowolle für Sportbekleidung

Wärmeisolierend. Pflegeleicht. Tierfreundlich.

Was macht eigentlich gute Sportbekleidung aus? Von Look und Design abgesehen, sollte sie die Körperwärme regulieren, Feuchtigkeit ausleiten bzw. abweisen können, sich gut tragen und pflegeleicht sein. Merinowolle kann all das und zählt daher zu unseren „Lieblingszutaten“ bei BLACK CREVICE. Unsere Wolle kommt von Merinoschafen aus Australien und ist die mit Abstand feinste und weichste aller Schafschurwollen. Das kostet zwar ein wenig mehr, doch die Vorteile sprechen für sich. Welche Vorteile, möchtest du wissen? Wie gut, dass du fragst …

Jetzt Beitrag teilen:

Nachhaltig und tierfreundlich

Das Tierwohl ist uns natürlich besonders wichtig. Deswegen setzen wir ausschließlich auf Produzenten, die höchste Maßstäbe an den Tierschutz legen. Artgerechte Haltung und Schur, zudem der Verzicht auf das barbarische Mulesing, das versteht sich für uns von selbst. Angenehmer Nebeneffekt: Als natürlicher Rohstoff lässt sich Merinowolle überaus ressourcenschonend herstellen und verarbeiten, wird ohne Rückstände abgebaut und fällt somit betont nachhaltig und umweltfreundlich aus.

 

Schutz vor den Elementen

Sportbekleidung wird häufig draußen getragen, wo Wind und Wetter ihr nicht immer so lustiges Spiel mit den Elementen betreiben. Merinowolle gilt als thermoregulierendes Material, d. h. die Wollfaser stößt an der Oberfläche Feuchtigkeit (Regen und Schnee) ab und nimmt zugleich im Inneren bis zu 35 % des Eigengewichts an Feuchtigkeit (Schweiß) auf. Dadurch entsteht ein kühlender Effekt, ohne dass die Nässe regelrecht am Körper klebt.

Zugleich können die Wollfasern der Merinowolle bis zu 85 % Luft enthalten. Auf diese Weise lässt sich entstehende Wärme speichern, gerade im Zwiebelschichtenprinzip mit mehreren dünneren Kleidungsschichten, ohne dabei einen Wärmestau zu riskieren. Das funktioniert übrigens auch bei Nässe prima, womit unsere Merino-Sportbekleidung den Elementen die Stirn bietet. Angenehmer Nebeneffekt: Bei Sonneneinstrahlung entsteht ein willkommener natürlicher UV-Schutz, der schädlicher Strahlung gekonnt den Kampf ansagt.

 

Pflege und Tragekomfort

Kratzt Wolle nicht furchtbar? Die überaus feine Merinowolle sagt laut und deutlich „Nein“, und tauscht den eventuellen Juckreiz durch ein feines, wohliges Hautgefühl ein. Durch das enthaltene Wollfett bleibt die Sportbekleidung zudem über Tage hinweg geruchsneutral. Die antibakterielle Wirkung der Wolle bietet sich somit auch für den Unterwäscheeinsatz an. Wer nachts auslüftet, kann die Tragedauer sogar verlängern, was auf längeren Touren und anderen sportlichen Abenteuern Gold wert sein kann – für dich und für deine Mitmenschen. Dank selbstreinigender Eigenschaften entfällt häufiges Waschen, ansonsten reichen niedrige Temperaturen von 30–40 °C. Bitte verzichte auf Weichspüler. Zwar kannst du die meisten Merino-Kleidungsstücke bedenkenlos trocknen, wir empfehlen jedoch einfaches Lufttrocknen. Das schont – quasi im Vorbeigehen – die Umwelt.

Wir verwenden Merinowolle liebend gerne. Sie ist ein wichtiger Teil unserer Sportbekleidung und Funktionswäsche, kommt unter anderem bei Socken, Hauben, Stirnbädern, Unterwäsche, T-Shirts oder Second-Layer-Skirollis zum Einsatz. Halte dich warm, bleib trocken und genieße herrliche Luftzirkulation, begleitet von vielen weiteren attraktiven BLACK CREVICE Vorteilen und zeitlosen Designs. Finde deine perfekte Bekleidung aus Merinowolle!